Language
Language
Login
bloXedia
bloXedia Redaktionssystem

Technologien

Das XML-Redaktionssystem bloXedia basiert auf wichtigen Technologien und Konzepten des Database Publishing in der Technischen Dokumentation.

Single Source Publishing

Single Source Publishing

Das Single Source Publishing ist ein Konzept, um Inhalte beliebig oft in unterschiedlicher Zusammenstellung für unterschiedliche Zwecke wiederzuverwenden. Inhalte können dabei von einzelnen Wörtern, Sätzen bis zu Absätzen oder Kapitel reichen und bis hin zu Abbildungen, Dateien und anderen Medien erstrecken. Alle Inhalte werden in einer Datenquelle gespeichert und verwaltet und aus dieser heraus publiziert.

Single Source Publishing spielt direkt zusammen mit

Single Source Publishing ist in bloXedia umgesetzt mit

Cross Media Publishing

Cross Media Publishing

Das Cross Media Publishing ist ein Konzept für medienübergreifendes Publizieren von Inhalten auf der Grundlage von medienneutralen Daten. Beim Cross Media Publishing werden Publikationen für unterschiedlichen Medien (Print, Online, Mobile usw.) erstellt. Dabei wird auf eine einheitliche und medienneutrale Datenbasis zurückgegriffen. Die Trennung von Inhalt, Layout und Medieninformationen ist Basis für dieses Konzept.

Cross Media Publishing spielt direkt zusammen mit

Variantenmanagement

Variantenmanagement

Das Variantenmanagement ist ein Konzept, um die Variantenvielfalt eines Produkts über den gesamten Produktlebenszyklus darzustellen. Ziel ist es, die Variantenvielfallt effizient durch Filterung von Metadaten darzustellen und anschließend aus einer Struktur zu publizieren.

Variantenmanagement spielt direkt zusammen mit

Variantenmanagement ist in bloXedia umgesetzt mit

Versionsmanagement

Versionsmanagement

Das Versionsmanagement ist ein Konzept zur Erfassung von Änderungen an Inhalten. Alle Versionen von Inhalten werden mit Zeitstempel und Benutzerkennung gespeichert und können später wiederhergestellt werden.

Versionsmanagement spielt direkt zusammen mit

Terminologiemanagement

Terminologiemanagement

Terminologiemanagement ist ein Konzept, um Terminologie unter Einbeziehung klarer Verwendungsregeln zu verwalten und zur Verfügung zu stellen. So wird sichergestellt, dass immer die korrekte Terminologie verwendet wird. Nur durch so bereitgestellte Terminologie kann die Wiederverwendung von Bausteinen zu einem qualitativen guten und korrekt übersetzbaren Ergebnis führen. Die Verwendung von Homonymen, Synonymen, Akronymen und ganz allgemein jedes Terms ist mit Terminologiemanagement auf eine transparente Basis gestellt.

Terminologiemanagement spielt direkt zusammen mit

Terminologiemanagement ist in bloXedia umgesetzt mit

Autorenunterstützung

Autorenunterstützung

Das Konzept der Autorenunterstützung umfasst mehr als Rechtschreib- und Grammatikprüfung. Eine Autorenunterstützung stellt dem Autor direkt beim Schreiben Vorschläge aus vorhandenen Inhalten zur Verfügung. Der Autor entscheidet, ob diese Inhalte übernommen werden sollen oder ob eventuell die vorgeschlagenen Inhalte referenziert werden sollen. Entsprechend wird mit Terminologie verfahren.

Autorenunterstützung spielt direkt zusammen mit

Autorenunterstützung ist in bloXedia umgesetzt mit

Media Asset Management

Media Asset Management

Media Asset Management ist die Speicherung und Verwaltung von beliebigen digitalen Inhalten, insbesondere von Mediendateien wie Grafiken. Mit dieser Verwaltung können definierte Verwaltungsschritte verbunden sein, wie das Erzeugen von Derivaten in verschiedenen Qualitäten und Auflösungen.

Media Asset Management spielt direkt zusammen mit

Sprachmanagement

Sprachmanagement

Mit Sprachmanagement wird innerhalb eines Redaktionssystem sichergestellt, dass die benötigte Sprache, in der gewünschten Version in der beabsichtigten Publikation zur Verfügung steht. Sprachmanagement ermöglicht die Kontrolle welche Sprachen für einzelne Objekte oder ganze Publikationen zur Verfügung stehen, noch übersetzt werden müssen oder gerade übersetzt werden.

Sprachmanagement spielt direkt zusammen mit

Übersetzungsmanagement

Übersetzungsmanagement

Übersetzungsmanagement ist das Konzept zur Verwaltung von Übersetzung und beinhaltet die Kontrolle über angestoßene Übersetzungsprozesse mit Zeitstempel und Benutzerkennung für jede Aktion sowie eine Vorkalkulation über die zu erwartenden Kosten.

Übersetzungsmanagement spielt direkt zusammen mit

Workflowmanagement

Workflowmanagement

Workflowmanagement ist ein Konzept, um die Abfolge von Bearbeitungsschritten von Inhalten zu definieren, zu kontrollieren und abzuarbeiten. Jeder Bearbeitungsschritt ist an Voraussetzungen geknüpft und hat festgelegte Folgeschritte. Manuelle Bearbeitungsschritte werden durch das Workflowmanagement fixiert und dokumentiert. In einem Redaktionssystem sind Erstellung, Prüfung, Übersetzung und Freigabe wesentliche Bearbeitungsschritte.

Workflowmanagement spielt direkt zusammen mit

Produktdatenmanagement

Produktdatenmanagement

Produktdatenmanagement ist ein Konzept, um produktdefinierende, produktrepräsentierende Daten und Dokumente, die den Dokumentationsgegenstand repräsentieren zu speichern, zu verwalten und in nachgelagerten Phasen des Produktlebenszyklus zur Verfügung zu stellen. Grundlage ist ein definiertes Produktdatenmodell.

Produktdatenmanagement spielt direkt zusammen mit

Produktdatenmanagement ist in bloXedia umgesetzt mit

© 2018 pgx software solutions gmbh | created by niederhammer.net

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.